C- Jugend des HSC 2000 Ffo. e.V. gewinnt Turnier in Buckow

Die Handballjugend des HSC 2000 Frankfurt(Oder) e.V. traf sich in geballter Stärke zum Saisonabschluss beim Bernd - Schrell - Gedenkturnier in Buckow.

 

Breits im Vorfeld wurde durch die Übungsleiter versucht zwei gleichstarke Mannschaften aufzustellen, was ihnen auch nach einigen Absagen von Stammspielern und mit Aushilfe aus der aktuellen D - Jugend gelang.

Das Ziel war es, den Turniersieg vom letzten Jahr zu wiederholen. So sollte die erste Spielpaarung des Tages auch gleich HSC I gegen HSC II heißen. Bei wunderschönem Wetter und unter den Augen der Eltern entwickelte sich dann ein spannendes Spiel, welches die Mannschaft des HSC I mit 11:10 gewann. Im Rückspiel drehte die Mannschaft HSC II den Spieß um und revanchierte sich mit einem 9:8. So mussten die jeweiligen Spiele gegen den Gastgeber HSV Buckow die Turnierentscheidung bringen. Alle Spiele der beiden HSC - Mannschaften wurden deutlich gewonnen und das Endergebnis war an Dramatik nicht zu überbieten.

Nachdem der HSC I sein erstes Spiel 12:5 und das letzte Spiel gegen HSV Buckow mit 8:4 gewann, stand ein Torplus von 11 Toren auf der Habenseite des HSC I. Das wussten auch die Spieler der Mannschaft HSC II vor ihrem letzten Spiel gegen Buckow. Die Zuschauer sahen eine schwere Halbzeit des HSC II, was sich im Halbzeitergebnis von 5:3 widerspiegelte. Nach dem Seitenwechsel legten die Jungs aber richtig los und besiegten Buckow am Ende mit 11:5. Das erste Spiel des HSC II gegen Buckow endete 10:8 und so wurde der Turniersieg mit plus 3 Toren an den HSC I vor dem Turnierzweiten HSC II vergeben.

 

Um allen Spielern, Eltern, ehrenamtlichen Übungsleitern und Freunden des männlichen Jugendhandballs in Frankfurt(Oder) einen stilvollen Saisonabschluß zu bescheren, findet am 02.Juni 2013 in der Sporthalle Sabiniusstraße ab 11:00 Uhr unser Abschussturnier statt. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer.

 

HSC I : Niklas Baudach, Max Pfeiffer, Niklas Klimm, Patrick Rheinsberg, Philipp Kuß,

Björn Zibell, Lucas Hindenburg

 

HSC II: Tobias Götze, Paul Gebhardt, Domenik Noth, Felix Haustein, Tobias Fruschki,

Eric Bilz, Tom Berthold